Zu beachten bei möbliertem Wohnen auf Zeit

Möbliertes Wohnen auf Zeit mit komplettem Hausstand bedeutet, dass man ein Rundum-Sorglos-Paket erhält – ein Preis, alles enthalten – und dass man nur noch mit dem Koffer anzureisen hat. Sehr interessant ist dies für Menschen, die kein Mobiliar haben, da sie z.B. Ingenieure, Ärzte, Professoren, Dozenten oder Mitarbeiter weltweit agierender Konzerne sind, die aus beruflichen Gründen eine Zweitwohnung benötigen. In Frage kommen auch Studenten oder andere, die sich frisch erstmals eine Wohnung nehmen und noch kein Mobiliar haben. „Zu beachten bei möbliertem Wohnen auf Zeit“ weiterlesen

Heizungssysteme

In unseren Objekten verwenden wir Gasthermen von den Herstellern Vaillant, Buderus und Wolf. Alle müssen jährlich gewartet werden, was für uns ein Service-Unternehmen über Wartungsverträge erledigt, das auch einen 24/7 Notfallnummer bedient. Wartung bzw. sog. „Wiederkehrende Kosten“ sind Betriebskosten und werden in den unmöblierten Wohnungen (mit NK) in der Betriebskostenabrechnung aufgeführt. Die richtige Bedienung und Programmierung ist Betreibersache (Angelegenheit des Mieters). Reparatur, Instandsetzung und Bereitstellung sind natürlich Vermieterpflichten.
„Heizungssysteme“ weiterlesen

Ordentliche Übergabe und das Übergabeprotokoll

Auch wenn bei uns zu 90% alle Mieterwechsel völlig reibungslos laufen, haben wir und Mieter auch mal lernen müssen, wie wichtig ein Übergabeprotokoll sein kann. Dies hat nichts mit Kleinlichkeit zu tun, sondern dient in erster Linie beiden Seiten zur Absicherung und Klarheit. Und natürlich geht es nicht um kleine Details, schon gar nicht, wenn zuverlässige Mieter nach langer Zeit völlig normalen ‚Verschleiß‘ hinterlassen. Hier geht es darum, sich bei fraglichen Situationen einvernehmlich zu einigen.
„Ordentliche Übergabe und das Übergabeprotokoll“ weiterlesen

Leben in Erlangen

Erlangen ist eine kleine Großstadt mit etwa 125.000 Einwohnern, die stark wächst, ihre Bekanntheit durch die Zuwanderung französischer Hugenotten im 17. Jahrhundert erlangte und heute besonders durch die Universität und große innovative Firmen wie Siemens, aber auch den Kliniken sehr bekannt ist. Das Stadtleben wirkt einerseits familiär, mit ruhigen Flair, andernorts aber stark geprägt durch reges Studentenleben, vielen Clubs, Bars und Restaurants. Etwa 30.000 Studenten sind an den Fakultäten der Friedrich-Alexander Universität (FAU) eingeschrieben – somit ist das Durchschnittsalter recht jung, das Stadtbild lebhaft. Außerdem eine DER Fahrrad-Städte Deutschlands.
„Leben in Erlangen“ weiterlesen