Leben in Erlangen

Erlangen ist eine kleine Großstadt mit etwa 125.000 Einwohnern, die stark wächst, ihre Bekanntheit durch die Zuwanderung französischer Hugenotten im 17. Jahrhundert erlangte und heute besonders durch die Universität und große innovative Firmen wie Siemens, aber auch den Kliniken sehr bekannt ist. Das Stadtleben wirkt einerseits familiär, mit ruhigen Flair, andernorts aber stark geprägt durch reges Studentenleben, vielen Clubs, Bars und Restaurants. Etwa 30.000 Studenten sind an den Fakultäten der Friedrich-Alexander Universität (FAU) eingeschrieben – somit ist das Durchschnittsalter recht jung, das Stadtbild lebhaft. Außerdem eine DER Fahrrad-Städte Deutschlands.

Die Mietpreise sind relativ hoch, die Nachfrage vor Semesterbeginn stets sehr hoch. Die Stadtplanung bemüht sich redlich, diese Situation zu entschärfen und zahlreiche Projekte zur Erschließung neuen Wohnraums sind am laufen.

Die Intrastruktur ist sehr gut. Zu Fuß oder per Fahrrad ist fast alles zu erreichen, für weitere Strecken gibt es sehr gute Busverbindungen oder den zentral gelegenen Hauptbahnhof, über den man in weniger als 20 Minuten in Nürnberg ist. Durch die Stadt läuft die A73, die in die Fränkische Schweiz nach Norden oder Richtung Nürnberg gen Süden läuft und südlich der Stadt auch auf die A3 führt.

Impressionen

Stadtstrand am Schlossplatz im Sommer
Fußgängerzone Richtung Nördliche Altstadt
Fußgängerzone am Kunstpalais
Fußgängerzone mit Blick vom Hugenottenplatz
Hugenottenplatz mit Hugenottenkirche
Neustädter Kirche
Kleine Wahrzeichen der Stadt: Das Bogarts und die Brasserie
Klinker mit Mansardendach
Das Kollegienhaus der Friedrich-Alexander Universität (FAU)
Kollegienhaus der FAU auf Seite des Schlossparks
Erlanger Schloss und die Orangerie mit dem Hugenottenbrunnen im Schlosspark
Der Altstädter Kirchplatz mit der Zen Bar
Nördliche Altstadt Erlangens, die Hauptstraße
Szene-Club Biergarten
Der hell erleuchtete Schornstein der Erlanger Stadtwerke
Bahnhofsviertel der historischen Altstadt
Der zentral gelegene Hauptbahnhof Erlangen
Die Goethestraße bei Nacht
Der Bahnhofsplatz, Ecke Goethestraße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.